Mit fünf Nachwuchssportlern ist die KSV Jugend in der Nachbargemeinde Graben-Neudorf beim Karl-Spieß-Gedächtnisturnier angetreten und hat ein achtbares Ergebnis mit nach Hause gebracht. Mit einem Erstplatzierten, zwei zweiten Siegern, einem Dritten sowie einem Fünften in den einzelnen Klassen kann man mehr als zufrieden sein. Begleitet vom Betreuerteam aus Trainern und Jugendleitung gaben die Jugendringer ihr Bestes und belohnten sich selbst mit guten Platzierungen. An dieser Stelle wird besonders deutlich, dass sich Trainingsfleiß immer auszahlt.
Graben
 
Die Ergebnisse im Einzelnen:
E-Jugend bis 34 KG zeigte Bulut Simsek wie bereits in Viernheim eine solide Leistung. Sein Einsatz im Training wurde mit einem dritten Platz belohnt. In der Klasse bis 47 KG musste Fabian Klevenz zweimal antreten und konnte sein erlerntes unter Beweis stellen, Kampfpraxis und ein zweiter Platz für Fabian am Ende des Tages.
 
C-Jugend bis 71 Kg zeigte Elyesa Özkan eine ansprechende Leistung und musste sich nur einem körperlich überlegenem Ringer aus Ispringengeschlagen geben, was den zweiten Platz bedeutete. Bis 81 KG hatte Attila Yavuzzay keinen Gegner und kam kampflos zum Turniersieg.
A-/B-Jugend bis 58 Kg kämpfte Kagan Dogan tapfer in seinen vier Kämpfen und präsentierte sich als echter "Teamplayer", Platz 5 für Kagan, wir freuen uns auf die Schülerrunde mit Ihm.
 
Der Dank gilt wieder einmal Eltern und Betreuern, die unseren Jugendlichen die Teilnahme ermöglicht haben, was bleibt ist die Vorfreude auf die Schülerrunde, der Countdown läuft.
 
Trainingszeiten für Schüler Di. und Do. von 18:00 Uhr - 19:30 Uhr, 2. OG. WagbachhalleWiesental, interessierte Jugendliche jeden Alters sind jederzeit willkommen und eingeladen.
   
© KSV Wiesental